krankheader
Kündigungsfrist Probezeit

Die Kündigungsfrist in der Probezeit eines Arbeitnehmers ist gesetzlich geregelt. Informieren Sie sich hier über die Kündigung und Kündigungsfristen in der Probezeit.

Wie lange sind die Kündigungsfristen in der Probezeit?

Wenn zwischen Ihnen und Ihrem Arbeitgeber eine Probezeit vereinbart ist beträgt die Kündigungsfrist in der Probezeit zwei Wochen. Dies gilt allerdings nur wenn die Probezeit nicht länger wie 6 Monate geht.

Dauer der Probezeit

Die Dauer der Probezeit kann zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber frei vereinbart werden, in der Regel werden 6 Monate Probezeit festgelegt. Bei einfacheren Tätigkeiten langt sicher auch eine PRobezeit von 2 – 4 Wochen. In dieser Zeit kann der Arbeitnehmer in die Arbeit Einsicht nehmen und bekommt einen Einblick in das Betriebsklima und die Arbeitsabläufe, aber auch für den Arbeitgeber ist die Probezeit wichtig, so sieht er wie der Arbeitnehmer arbeitet, ob er pünktlich ist und wie er sich in seine Aufgaben und in das Team integriert.

Gesetzliche Probezeit in der Ausbildung

Die Probezeit in einer Ausbildung bzw. Berufsausbildung ist eine gängige Methode um Auszubildende zu testen und den Auszubildenden die Möglichkeit zu geben einen Ausbildungsberuf kennenzulernen, dabei wird bei der Probezeit die Kündigungsfrist in der Ausbildung verkürzt. Die Probezeit ist im Berufsbildungsgesetz verankert und beträgt mindestens einen Monat und höchstens vier Monate. Diese Zeiträume der gesetzlichen Probezeit findet man im § 20 des Berufsbildungsgesetz.

Kündigungsfrist in der Probezeit der Ausbildung

Bei einer Kündigung während der Probezeit in der Ausbildung ist keine Kündigungsfrist bindend. Das heist das sowohl der Auszubildende wie auch der Ausbildungsbetrieb innerhalb eines Tages kündigen kann. Um dies zu verhindern kann vor Beginn der Probezeit während der Ausbildung freiwillig eine Probezeit vereinbart werden.

Alle Angaben ohne Gewähr / Trotz gewissenhafter Informationen bilden die hier veröffentlichten Beiträge keine Rechtsgrundlage und können im Einzelfall nicht zutreffen. Autor: Redaktion : Erstellt am: 02.07.2011 Aktualisierung: 08.07.2013

0 2608

So kündigen Sie Ihre Garage Sie mieten eine Garage für das sichere Unterstellen Ihres Autos? Ihre Rechte und Pflichten hängen von den näheren Umständen des...
Beratung zu Kündigungfristen